Hotelplanung an der Stadtbucht auf dem Grundstück des ehemaligen

"Haus des Gastes"

 

Die FWE will keinen Hotelklotz an der Stadtbucht, sie will überhaupt kein Hotel an diesem Standort. Sollte sich ein Investor finden, wäre unser Alternativvorschlag ein Hotelneubau an der Schwimmhalle. Auf dem Grundstück des ehemaligen Haus des Gastes sollte ein Kulturcafe mit Außengastronomie entstehen.

 

Wir sind gegen ein Hotel, denn

  • es würde aufgrund der geringen Grundstücksgröße immer ein hoher Baukörper werden
  • durch die Dominanz eines Hotelklotzes würde das Panorama der Stadtbucht negativ verändert und damit das gegenüberliegende Schloss in den Hintergrund verdrängt werden
  • wir halten den Bedarf und damit die Wirtschaftlichkeit eines Hotels für fraglich
  • mangels Übernachtungskundschaft veranstalten bereits einige Eutiner Hotels die Aktion „Heimschläfer“ für Eutin und das Umland, um Gäste zu gewinnen
  • der in unmittelbarer Nachbarschaft künftige Neubau „Voßhaus“ wird ein Hotel-Garni erhalten
  • der Bau einer wohl unvermeidbaren Tiefgarage wäre extrem teuer und risikobehaftet.

Der nächste Termin für das

"Bürgerforum"

wird hier zeitnah bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler:            

 

Letzte Aktualisierung der Homepage  am:

10.12.2018 - 08:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Freie Wählergemeinschaft Eutin - +491741535973